Die Nichte der O.


0,00 (Grundpreis: 0,00 €/Stück)

zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferbar, Lieferzeit 1 - 2 Wochen (soweit verfügbar beim Hersteller)

Erscheinungstermin:
17.08.2012
Medium / Verpackung:
DVD
Tonformat:
Dolby Digital
Sprache:
Deutsch
EAN:
9002986623083
Artikelnummer:
162308
FSK/USK:
ab 18 Jahren - Achtung! Sonderversand!
Lauzeit (Minuten):
85
Genre(s):
Erotik
Regie:
Sigi Rothemund
Darsteller:
Terry Torday, Sylvia Kristel, Jean Claude Bouillon, Gisela Hahn, Ekkehardt Belle
Zustand:
Neu

Zu Beginn der Sommerferien findet sich Pauli im allsommerlichen Szenario des Ferienhauses seiner Familie wieder. Der Zeitvertreib der freizügigen Verwandtschaft ist es, sich heiter und vergnügt den verschiedenen körperIichen Lustbarkeiten hinzugeben. Egal ob beim Essen, Baden oder Tennisspielen: Alles küsst, flirtet und fummelt als gäbe es kein Morgen. Pauli möchte, angesichts all dieser nackten Tatsachen, in Sachen Sex endlich mitreden können. Beim Dienstmädchen schnöde abgeblitzt, läuft er, frustriert und verärgert, zum Badesteg. Dort trifft er Andrea, seine Freundin aus dem benachbarten Anwesen. Ihr Anblick ist überwältigend. Ihre Blicke sinnlich. Ein aphrodisierendes, bezauberndes Wesen steht da vor ihm. Der makellose Körper zeichnet eine atemberaubende Silhouette, im grellen Sonnenlicht. Sie ist das perfekte Geschöpf und ihr Lächeln erobert ihn im Sturm. Ihre samtweiche Haut an seiner zu spüren, ihre vollen Brüste zu liebkosen, die straffen Schenkel zu berühren und sich in ihrem Schoß ergießen zu dürfen, dieser Gedanke lässt in nicht mehr los. Auch Andrea scheint nicht abgeneigt, verführerisch räkelt sie sich auf der Luftmatraze. Doch so einfach wird es nicht. Der Weg zum lang ersehnten Liebesakt birgt für die allseits erhitzten Gemüter ein paar amüsante Hindernisse und für die Außenstehenden viele prickelnde Momente. Regie: Sigi Rothemund Darsteller: Sylvia Kristel; Jean-Claude Bouillon; Terry Torday; Ekkehardt Belle; Gisela Hahn; Rose Renée Roth; Peter Berling Produktion: Erich Tomek


Es ist noch keine Bewertung für Die Nichte der O. abgegeben worden.
Nach oben